Institut für Kirchengeschichte, Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst

Am Institut für Kirchengeschichte, Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien werden die unterschiedlichen Ausprägungen und Entwicklungen, die das Christentum im Verlauf seiner 2000-jährigen Geschichte erfahren hat, erforscht. Die Vielfalt der literarischen und nicht literarischen Erscheinungsformen erlaubt es, die Christentumsgeschichten a) kritisch und methodisch reflektiert zu analysieren, b) theologisch relevante Fragestellungen in ihnen kennen zu lernen und an ihnen zu entwickeln sowie c) in ein kritisches und korrektives Wechselverhältnis zu den übrigen theologischen Disziplinen zu treten.